Mehr zu SWF Krantechnik auf www.swfkrantechnik.com

Hubwerküberwachung
NovaMaster

Die elektronische Hubwerküberwachung NovaMaster optimiert auf einfache Weise den Kranbetrieb. Hierbei werden eine Vielzahl an Messwerten und Parametern berücksichtigt und ein sichereres, schonenderes und effektiveres Arbeiten ermöglicht.

Durch sanftes Anfahren und Stoppen werden die Belastungen für Last und Kran gleichermaßen reduziert. Neben dem hierdurch verringerten Verschleiß können zudem alle kranrelevanten Daten per Display digital ausgelesen und eine schnelle Wartung mit nur kurzer Stillstandzeit realisiert werden.

Die permanente Hubwerküberwachung schützt vor Überlast und berechnet automatisch die verbleibende sichere Betriebszeit (SWP) des Hebezeugs.


Hubwerküberwachung
Vorteile

  • Sicheres Arbeiten
    Hubwerküberwachung, permanente Berechnung der SWP, kontinuierlicher Überlastschutz
  • Schonendes Arbeiten
    Sanftes Anheben und Stoppen der Last
  • Kurze Stillstandzeiten
    Schnelles Ablesen aller kranrelevanten Daten per Display
  • Geringe Wartungskosten
    Sanftes Beschleunigen und Abbremsen verringern den Verschleiß an Motoren und Bremsen


Downloads
Broschüren

Seilzüge und
Krankomponenten

Dateigröße: 3,7MB

› Download

Hubwerküberwachung
Funktionen


Mit NovaMaster werden alle Hubwerkparameter ständig überwacht und gespeichert:
  • Verbleibende sichere Betriebszeit (SWP) des Hebezeugs
  • Gesamtanzahl der Starts
  • Gesamtbetriebszeit des Hubmotors
  • Gesamte Anzahl an Hubzyklen
  • Durchschnittliche Traglast
  • Verbleibende sichere Betriebszeit der Bremse
  • Aktuelle Traglast am Haken
  • Aktuelle Netzspannung
  • Gesamte Anzahl an Überlastvorfällen
  • Gesamte Anzahl an Nothaltvorfällen
  • Maximalwert der berechneten Einschaltdauer (ED)
  • Gesamteinschaltzeit des Krans
  • Maximal gemessener Wert der Traglast
  • und Vieles mehr
Sonderausstattung:
  • Relaisausgänge für weitere elektrisch gesteuerte Zusatzfunktionen
  • Zwischenlasten für Hebezeug programmierbar
  • Analoger Ausgang für Anschluss, z. B. an Großlastanzeige (0-10V)
  • Funkfernsteuerung RadioMaster mit Display für Anzeige z.B. der aktuellen Traglast
  • Schlaffseilfunktion mit Bypass, z. B. für die Verwendung von Lastaufnahmemitteln
  • CANbus-Funktion für die Vernetzung von bis zu 5 Hubwerken
  • Multifunktionseingänge, z. B. für Überlastschaltpunkte oder Start-/Laufzeitzähler
  • Lastmessung/-summierung optional über Dehnmessstreifen oder Motorstrommessung

Aktuelle Traglast am Haken

Gesamtanzahl der Starts

Verbleibende sichere Betriebszeit (SWP)

TOP

Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr erfahren

OK