Mehr zu SWF Krantechnik auf www.swfkrantechnik.com

Elektroseilzug
NOVA

Unsere Seilzüge NOVA erreichen durch ihren großen Durchmesser der Seiltrommel ein fast lotrechtes Heben, erlauben eine optimale Raumausnutzung und verlängern durch ihren schonenden Umgang der mechanischen Teile die Lebensdauer erheblich.

Durch eine Vielzahl von Features können unsere Seilzüge optimal auf die Bedürfnisse abgestimmt werden und können so zum Beispiel durch eine elektronische Lastpendeldämpfung das Arbeiten noch sicherer und effektiver gestalten.


Elektroseilzug
Merkmale


Serienausstattung:
  • 2 Hubgeschwindigkeiten (6/1)
  • Elektronische Hubwerküberwachung NovaMaster mit Lastkollektivspeicher (NOVA NE/NF)
  • 4-stufiger Getriebeendschalter mit Vorabschaltung und Hubwerkschutz bei Phasendreher
  • Elektronischer Überlastungsschutz
  • Überhitzungsschutz für Hub- und Fahrmotor
  • Fahrantrieb mit Frequenzumrichter, 2-stufig oder stufenlos
  • Standardbetriebsspannung 380V/400V/415V 50 Hz; 440V/460V/480V 60 Hz
  • Schützsteuerung 48 V
  • Schutzklasse IP55, Einschaltdauer 60%
  • Elektrischer Aufbau und Verkabelung nach IEC Standards
  • Robuste Seilführung aus Gußeisen
  • Epoxy Lackierung 60μm
Sonderausstattung:
  • Steuerschalter IP65 mit Stecker und Not-Aus
  • Funkfernsteuerung
  • Elektronische Hubwerküberwachung NovaMaster mit Lastkollektivspeicher (NOVA NB/NC/ND)
  • Lastsummierung bei bis zu 4 Hubwerken mit NovaMaster
  • Frequenzumrichter Heben mit elektronischer Last-/Geschwindigkeitsregelung ESR
  • 2-stufiger Katzfahrendschalter
  • Fremdlüfter für Hubmotor
  • Stillstandheizung für Schaltschränke und Motoren
  • Sonderbetriebsspannung 208 – 690 V 50/60 Hz
  • Schutzklasse IP66
  • Umgebungstemperatur -20 °C bis +55 °C
  • Explosionsgeschützte Ausführung
  • Schaltschränke in Edelstahlausführung
  • Regenschutzdach
  • Kurvenfahrwerk
  • Trommelbremse
  • Arretierbarer Haken/Doppellasthaken
  • Kabeltrommel
  • und Vieles mehr

  • Seiltrieb

    Vorteile:

    • Geringe Hakenwanderung
    • Verbesserte Raumausnutzung
    • Weniger Verschleiß am Seiltrieb

    Dank des großen Trommeldurchmessers wird neben einer verbesserten Raumausnutzung zugleich der Verschleiß im Seiltrieb optimiert und eine nur noch minimale Hakenwanderung erzielt. Lasten können so, auch aufgrund des geringen Schrägzugs, sicher und äußerst präzise verfahren und punktgenau platziert werden.



  • Seilführung

    Vorteile:

    • Sichere und verschleißarme Führung des Seils auf der Trommel
    • Einfache Montage/Demontage im Wartungsfall

    Die Nutzungsdauer des Seils wird durch die optimale und schonende Führung erheblich erhöht. Anliegende Zugkräfte können so gleichmäßig vom Seil auf die Trommel übertragen werden. Die Seilführungen sind aus Metall, robust und langlebig.



  • Hubendschalter

    Vorteile:

    • Keine mechanische Betätigung durch die Unterflasche
    • Geschütze Installation im Gehäuse
    • Kein Bauhöhenverlust

    Der Hubendschalter ist vor äußeren Einflüssen gut geschützt im Inneren des Gehäuses platziert. Da er über keine mechanischen Betätigungen oder Verschleißteile verfügt, weist er eine hohe Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit auf. Vier voll einstellbare Schaltpunkte sorgen beispielsweise für ein selbstständiges Umschalten von "schnell" auf "langsam" in oberer Position.



  • Getriebe

    Vorteile:

    • Große Bandbreite an Geschwindigkeiten
    • Leise und vibrationsfrei
    • Lange Lebensdauer

    Das leichte und zugleich kompakte Getriebe bietet eine Vielzahl von Übersetzungen und somit eine große Bandbreite an Geschwindigkeiten. Aufgrund der geschliffenen, schrägverzahnten Zahnräder wird ein leiser und vibrationsfreier Lauf erzielt. Das Getriebe wird in einer eigenen, streng überwachten Produktion gefertigt und ist über seine lange Lebensdauer hinweg geschmiert.



  • Hubmotor

    Vorteile:

    • Langsame Geschwindigkeit für präzises Arbeiten
    • Schnelle Geschwindigkeit für hohe Produktivität
    • Weniger Wartung und Verschleiß, längere Motorlebensdauer

    Der bis zu 35 kW starke Hubmotor vereint im Leistungsverhältnis 6:1 im Grunde zwei Motoren in einem Zylinder und stellt somit nicht nur ein sicheres und produktives Arbeiten unter Volllast sicher, sondern sorgt auch für ein präzises Lasthandling bei langsamen Geschwindigkeiten. Ein nur geringer Verschleiß und Wartungsbedarf sichert zudem einen ökonomischen Betrieb des polgeschalteten Motors.



  • Hubbremse

    Vorteile:

    • Hohe Sicherheit
    • Scheibenbremse mit hohem Bremsmoment
    • Ausgelegt auf Lebensdauer, für eine Millionen Schaltspiele

    Die wartungsarme Scheibenbremse gewährleistet mit ihrem hohen Bremsmoment einen sicheren Betrieb des Hubwerks. Sie ist für eine Millionen Schaltspiele ausgelegt und arbeitet über ihre lange Lebensdauer hinweg zuverlässig. Dank des vollständig geschlossenen Gehäuses ist sie vor äußeren Einflüssen gut geschützt.



  • Raumausnutzung

    Vorteile:

    • Optimale Raumausnutzung
    • Kompakte Baumaße und optimale Anfahrmaße
    • Minimale Hakenmaße

    Der große Durchmesser der Seiltrommel und die kompakte Anordnung der Steuerelemente erlaubt bestmögliche Anfahrmaße und eine ideale Raumausnutzung. Eine minimale Hakenwanderung reduziert zudem das Pendeln der Last.



  • Fahrantrieb

    Vorteile:

    • Sanftes und genaues Arbeiten (5 bis 20 m/min)
    • Mehr Sicherheit durch pendelarmes Verfahren
    • Einstellbare Frequenzumrichter

    Der elektrische Fahrantrieb überträgt seine Kraft auf gleich zwei Laufräder und gewährleistet so, ohne die Notwendigkeit zusätzlicher Andruckrollen, eine sichere Katzfahrt. Die Geschwindigkeiten lassen sich im Bereich von 5 bis zu 20 m/min stufenlos einstellen. So ist neben einem pendelarmen Verfahren sowohl sanftes und genaues Arbeiten ebenso möglich wie schnelle Fahrten. Lebensdauergeschmiert, verschleißarm und mit einem integrierten Überhitzungsschutz ausgestattet ist eine hohe Lebensdauer garantiert.



  • HoistMaster

    Vorteile:

    • Lastabhängige Geschwindigkeitsregelung (ESR)
    • Sanftes Anfahren und Stoppen
    • Haltbarkeit zahlreicher Bauteile wird deutlich erhöht

    Der Frequenzumrichter erlaubt ein präzises Handling schwerer Lasten und zugleich schnelle Hubgeschwindigkeit bei geringen Beanspruchungen und erhöht somit die Produktivität merklich. Durch das sanfte Anfahren und Stoppen und der Verhinderung von Stoßbelastungen wird die mechanische Belastung und der damit verbundene Verschleiß zahlreicher Bauteile reduziert. Dank der optimalen Leistungsregulierung wird der Energieverbrauch zudem gesenkt.




Downloads
Broschüren

Produktblatt
Elektroseilzug NOVA

Dateigröße: 0,6MB

› Download

Seilzüge und
Krankomponenten

Dateigröße: 3,7MB

› Download

Elektroseilzug
Ausführungen

NOVA L

  • Einschienenkatze
  • kurze Bauart
  • bis 12,5t

NOVA M

  • Zweischienenkatze
  • bis 80t

NOVA N

  • Einschienenkatze
  • normale Bauart
  • bis 40t

NOVA F

  • Fußwinde für stehende Montage
  • bis 80t

NOVA Seilwinde

  • Seilwinde
  • für Anlagenbau
  • bis 10t

Baugrößengenerator

Ermitteln Sie durch Eingabe der benötigten maximalen Traglast und Hubhöhe die Baugröße Ihrer NOVA:

Traglast [t]


Hubhöhe [m]


Ausführung (optional)



A-Motor & S-Motor
Frequenzumrichter


beispielhafte Darstellung

Berechnungstabelle (Login erforderlich)


Der optional erhältliche A-Motor kann im Vergleich zum herkömmlichen zweistufigen Motor mit Schützensteuerung bis zu 50% Energiekosten einsparen und so nicht nur seine ökonomischen sondern auch ökologischen Vorteile ausspielen.
Durch ein schnelleres Handling von kleinen Lasten und dem präzisen Umgang mit schweren Gütern, lässt sich die Produktivität zudem deutlich steigern.

Die nachfolgende Beispielrechnung eines 10 t Hubwerk, welches 10 Jahre lang an 240 Tage im Jahr im Schnitt etwa eine Stunde je Tag in Betrieb genommen wird belegt die genannten Vorzüge:

A-Motor P-Motor
Hubgeschwindigkeit m/min 0,25...2,5(7,5) 0,8/5
Motorleistung kW 4,5 9,0
über die gesamte Lebensdauer kWh 10.800 21.600
Kosten €/kWh ≈0,10 ≈0,10
Verbrauchskosten ≈1.000 ≈2.000
für die gesamte Laufzeit
 


Elektroseilzug
Zubehör

  • Regenschutzdach

    Durch die Regenschutzdächer machen unsere Seilzüge auch bei schlechtem oder heißem Wetter eine gute Figur. Die pulverbeschichteten Abdeckungen sind widerstandsfähig und bieten den Motoren und der Elektrik Schutz vor Regen, Staub (von oben) und direkter Sonneneinstrahlung.


  • Katzschienenheizung

    Auch bei frostigen Temperaturen wird dank der Katzschienenheizung stets ein zuverlässiger Betrieb sichergestellt. Bei Zweiträgerkranen gewährleistet die thermostatgesteuerte Heizung auch bei 45 m Länge und -20°C Umgebungstemperatur noch eine eisfreie Schiene (50 m -> -10 °C). Das Heizkabel wird hierbei, anders als bei Einträgerkranen, bei denen sich dieses in einem an den Unterflasch geschweißten Rohr befindet, direkt in einem Hohlraum in der Schiene verlegt.


  • Spezielle Seile

    Zur individuellen Abstimmung und Anpassung des Hubwerks kann auf verschiedene Seile zurückgegriffen werden: Die Schwerlastseile weisen eine hohe Anzahl an möglichen Hubzyklen auf und sind besonders im Greiferbetrieb, beim Tambour-Handling, in der Stahlindustrie oder bei Automatikkranen geeignet. Die drehfreien Seile erlauben sehr hohe Hubhöhen und sind optimal für einsträngige Anwendungen (z.B. Winden für Anlagenbau) ausgelegt. Möglich sind zudem auch Edelstahllastseile. Letztere können trotz ihrer halbierten Traglast ihre Vorzüge ausspielen.


  • Kabeltrommel

    Bis zu einer Höhe von 26 m kann die Federkabeltrommel für eine zuverlässige Stromversorgung von Motorhaken, Greifer, Magnet oder sonstigen Sonderfunktionen sorgen.


    Standardlösungen:

    • Dreiphasenstromversorgung 4x 2,5 mm² 16 A
    • Motorhaken/Greifer/Magnet 7x 2,5 mm² 16 A
    • Greifer/Magnet mit Drehfunktion 12x 2,5 mm² 16 A
    • Sonderfunktion mit bis zu 18x 2,5 mm² 16 A
    • Spezielle Anwendungen auf Anfrage

  • Motorischer Haken

    Die motorisch drehbaren Haken verbessern das Lasthandling und erlauben ein breites Einsatzspektrum. Die Produktivität wird durch die verbesserte Lastkontrolle optimiert und zeitgleich die Sicherheit erhöht. Es werden alle notwenigen Komponenten wie Hakenflasche, spezielle Einscherung, Kabeltrommel und die notwendigen elektrischen Komponenten geliefert. Eine große „Seil-zu-Seil-Basis“ verhindert die Verdrehung der Hakenflasche.


  • Schutzbleche gegen Strahlungshitze

    An extremen Einsatzorten mit hoher Strahlungshitze können die zusätzlichen Aluminium-Schutzbleche ihre „Hand“ vor die Motoren, die Elektrik oder den Haken halten und die Beeinflussung merklich dämpfen.


  • Schienenbürsten

    Nicht immer kann eine saubere Schiene und damit verbunden eine sichere, zuverlässige und stabile Kranfahrt gewährleistet werden. Die rotierenden Schienenbürsten sind hier das passende Accessoire und sorgen stets für eine saubere Lauffläche. Die Schienenbürsten sind für diverse Fahrwerke und auch Hängekopfträger verfügbar.


  • Kranbeleuchtung

    Die zusätzliche Kranbeleuchtung ermöglicht auch in einer dunklen Umgebung, Lasten präzise zu verfahren und zu positionieren. Das leicht diffuse LED-Licht blendet deutlich weniger als Standard-Flutlichter und über dies hinaus wird der Stromverbrauch um 2/3 gesenkt. Eine hohe Lebensdauer (bis zu 50.000 h) und eine sofortige Verfügbarkeit, ohne lange Startphase, machen die LED-Kranbeleuchtung nicht nur wirtschaftlich, sondern erhöhen auch die Sicherheit beim Lasthandling von Anfang an.


Elektroseilzug
Referenzen

TOP

Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr erfahren

OK